Rückblick Spendensammlung Ukraine

Rückblick Spendensammlung Ukraine

Hallo VfB´ler,

Ende März führten wir bekanntlich über unsere soziale Aktion “Gemeinsam Helfen 0711” im Vorfeld des Heimspiels gegen Gladbach eine Geld- und Sachspendensammlung zur Unterstützung der vom Krieg schwer getroffen Zivilbevölkerung in der Ukraine durch. 

Die Resonanz aus der gesamten Fanszene darauf war auch bei diesem Projekt einmal mehr als stark. Entsprechend konnten wir noch am selben Abend an der Abgabestelle im Stuttgarter Stadtteil Fasanenhof, welche vom Verein „Ukrainer in Stuttgart e.V.“ organisiert wurde, drei Sprinter und einen Anhänger voll mit Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln, Schlafsäcken, Isomatten, Kleidung, Batterien, Verbandsmaterial und Medikamenten übergeben.   

Neben dieser großen Menge an Sachspenden kamen auf unserem Spendenkonto und in den Sammelbüchsen am Spieltag 5.384,85 € zusammen. Um das eingegangene Geld bestmöglich einzusetzen und zielgerichtet zu verwenden, hielten wir nach Schließung des Kontos sowohl Rücksprache mit den Organisatoren der Sammlung als auch mit der Apotheke eines Stuttgarter Krankenhauses. Daraus resultierte die Entscheidung den Betrag zu Dritteln und dafür dringend benötigte Gegenstände und Arzneimittel zu finanzieren.

Für 1.859,97 € bestellten wir im Anschluss Material zur Versorgung von Verletzungen wie Verbandpäckchen in verschiedenen Größen, Rettungsdecken und Fixierbinden. 1.730,88 € wurden in Stirnlampen und Powerbanks investiert. Die verbleibenden 1.794 € gingen als Spende an die Organisation „Apotheker ohne Grenzen“ mit der expliziten Verwendung zur Medikamentenlieferung/-versorgung im Krisengebiet.

Aufgrund aktueller Lieferengpässe durch den Hersteller fehlen noch einige der bestellten Powerbanks. Diese werden direkt nach der Lieferung nachgereicht. Alle anderen Artikel übergaben wir Ende vergangener Woche an einer weiteren Abgabestelle in Stuttgart-Bad Cannstatt. Damit beenden wir die Spendensammlung für die Ukraine auch offiziell. Ein abschließender Dank an alle Spender, auch im Namen der beteiligten Initiativen!

Gleichzeitig werfen wir den Blick bereits wieder nach vorn. Jede und Jeder wird in den vergangenen Tagen und Wochen die immens verschärfte Situation für sozial Schwächere durch die stark gestiegenen Lebenshaltungskosten, gefördert auch durch den Krieg in der Ukraine, mitbekommen haben. Einrichtungen wie die Tafeln erfahren durch die Situation bereits jetzt eine deutlich gesteigerte Inanspruchnahme. 

Um die Tafeln in Stuttgart in dieser Lage zu unterstützen, werden wir am 07.05.2022, dem Samstag vor dem Auswärtsspiel in München, eine weitere Lebensmittel- und Hygieneartikelsammlung durchführen. Alle weiteren Infos dazu folgen in den kommenden Tagen. Schon heute rufen wir alle VfB-Fans auf, sich an dieser Aktion zu beteiligen und damit benachteiligten Menschen in Stuttgart und der Region erneut zu helfen.

Die Stärke des Kollektivs ist der Zusammenhalt!

Gemeinsam helfen – Gemeinsam stark!

Ultras Schwabensturm Stuttgart 2002